Musik entdecken

Musik berührt, überrascht, erfreut und betrübt wie kaum eine andere Kunst. Egal, ob wir sie als „Jazz“, „Klassik“, „Rock“ oder „Pop“ titulieren – „gute“ Musik steckt voller Leidenschaft und … ja, was eigentlich?

Mit unserer neuen Reihe möchten wir in die faszinierende Welt der klingenden Gegenwartskunst einführen. In Gesprächen mit zeitgenössischen Künstlern, Wissenschaftlern und Journalisten tauchen wir in die vielfältige Klanglandschaft des Jazzfest Bonn ein und werfen einen Blick hinter die Kulissen. In kurzen Videos erfahren Sie mehr über die Gedanken und die Arbeit von Musikerinnen und Musikern, über Instrumente, einzelne Stilmerkmale und vieles mehr.

Eine Einführung im Video-Format, die Ihr Interesse an der kreativen, mitreißenden und charmant herausfordernden Wunderwelt zeitgenössischer Musik entfachen und schüren möchte.

Wie geht das: stummes Einsingen?

... fragen wir  Thomas Quasthoff Der mit vielen Grammy- und Echo-Preisen ausgezeichnete Bariton Thomas Quasthoff blickt auf eine vielschichtige Karriere mit unzähligen Konzerten zurück. Wie singt er sich ein?

Warum ist das Zwerchfell für Sänger so wichtig?

... fragen wir Thomas Quasthoff 2012 hat sich Thomas Quasthoff als klassischer Sänger von der Bühne zurückgezogen und sich zum Jazzsänger entwickelt. Seine Stimme ist nach wie vor unverkennbar - er berührt mit seiner unbedingten Musikalität. Kann er uns erklären, warum das ominöse Zwerchfell für Sänger von so großer Bedeutung ist?

Was ist „tuning“?

... fragen wir Roberto di Gioia Der deutsch-italienische Pianist und Produzent Roberto di Gioia gehört zu den vielseitigsten Kreativen der europäischen Musikszene. Unter anderem ist er Initiator und Kopf der Band Web Web, mit der er seine Leidenschaft für die Klangästhetik der 1970er-Jahre voll auslebt.

Wie wichtig sind die „großen Komponisten“ für kreative Musik heute?

... fragen wir Jason Moran Jason Moran gehört zu den bedeutenden Jazzpianisten der Gegenwart. Doch für ihn war sein Solo-Konzert im Kammermusiksaal des Beethoven-Hauses etwas ganz besonders. Warum? Weil wir seiner Meinung nach in und durch die Begegnung mit den "großen Komponisten" viel über das "wie" in der Musik verstehen lernen.

Was bedeutet „Kreativität“ in der Musik?

... fragen wir Jason Moran Sein kreativer, tiefschürfender Umgang mit der musikalischen Tradition zeichnet den amerikanischen Jazzpianist Jason Moran aus. Er sagt von sich selbst: "Ich bin ein moderner Pianist, kein Pionier, kein Avantgardist. Ich lade alte Dinge mit neuen Ideen auf." Doch wodurch zeichnet sich Kreativität in einer zeitgemäßen Musiksprache aus?

Wie reist es sich am besten mit Bass?

... fragen wir Lisa Wulff Die Hamburger Kontrabassistin ist das Reisen mit Kontrabass, E-Bass, Verstärker, Bogen usw. geübt. Und trotzdem ist jede Reise eine neue Herausforderung. Grund für uns zu Fragen: Wie reist es sich für Dich am besten?

Was ist „time“ – Metrum oder Herz?

... fragen wir Wolfgang Haffner Wolfgang Haffner gehört zu den bekanntesten deutschen Schlagzeugern. Er spielte nicht nur mit der Crème de la Crème der internationalen Jazz-Szene, sondern komponiert und produziert unter seinem Namen.

Was ist der Sinn von Konzerten?

... fragen wir Lukas Kranzelbinder Unterhalten, etwas Neues erfinden, die Musik weiterentwickeln, die Welt ein Stück weit ändern? Jeder Musiker hat auf diese Frage eine andere Antwort. Der Wiener Bassist und Komponist Lukas Kranzelbinder möchte mit seiner Band in den Konzerten energetische Großfeuer entzünden. Wer ihn einmal auf der Bühne erlebt hat, der weiß: Dies [...]

Warum wird der Bass im Jazz mehr gezupft, in der Klassik mehr gestrichen?

... fragen wir Lisa Wulff. Lisa-Rebecca Wulff wurde 1990 in Hamburg geboren und gehört inzwischen zu den meist gefragten Bassistinnen im Jazzbetrieb. Nach klassischem Klavier- und Gitarrenunterricht begann sie EBass zu spielen, sie studierte an der Hochschule für Künste Bremen und an der HfMT Hamburg fort. Neben verschiedenen Projekten als sideman ist sie als Studiomusikerin [...]

Was passiert, wenn ein Musiker im Trio nicht einsetzt?

... fragen wir Pablo Held   Das Pablo Held Trio aus Köln hat sich international einen hervorragenden Ruf erspielt. Ihr Geheimnis: Es sind nicht nur drei hervorragende Musiker, sie kennen und schätzen sich auch privat seit vielen Jahren. Bei ihren Konzerten verzichten sie weitesgehend auf Absprachen untereinander. Meist fängt einer an zu spielen, die anderen [...]