(Volksbank-Haus | 21.5.2017)

Die Grande Dame des Bossanova, Paula Morelenbaum, verbindet in ihrem Trio erlesenen Jazz mit feinsten brasilianischen Rhythmen. Zwei der renommiertesten Jazz-Akteure Deutschlands stehen ihr dabei zur Seite, ECHO Jazz-Preisträger und Trompeter Joo Kraus sowie Pianist Ralf Schmid. Gemeinsam wagen sie den Brückenschlag der Kulturen, vereinen das klassische europäische Lied mit dem Rhythmus Südamerikas in seiner emotionalsten Form. Aufbauend auf ihrem Album Samba Prelúdio bringen die Musiker deutsches und brasilianisches Liedgut verschiedener Epochen mit nach Bonn und präsentieren einen spannenden Mix mit Reminiszenzen an Franz Schubert über Robert Schumann bis hin zu Heitor Villa-Lobos.

Paula Morelenbaum – Stimme
Joo Kraus – Trompete, beatbox
Ralf Schmid – Klavier, Elektronik
Cristiane Gavazzoni – Percussion

 

 

 

zurück


Facebook
YouTube
Instagram
Mail