Laia Gencs Inspirationen von Bartók.

Besonders im Bereich der Kammermusik, mit der sich Laia Genc schon lange beschäftigt, zählen die Kompositionen Bartóks voller visionärer Klangfarben mit zu den einflussreichsten Werken in der Musik des 20. Jahrhunderts. Inspiriert von der für seine Zeit visionären Musik lädt sie den Saxophonisten Hayden Chisholm und den Bassisten Joscha Oetz als musikalische Partner an ihre Seite.

Hayden Chisholm Saxophon
Laia GencFlügel
Joscha Oetz – Bass

Der Abend findet in Kooperation mit dem Beethoven-Haus Bonn statt, das in diesem Jahr das 125-jährige Jubiläum des Vereins Beethoven-Haus sowie das 25-jährige Jubiläum des Kammermusiksaals feierte.

zurück


Facebook
YouTube
Instagram
Mail