Jazzfest-Bonn-Förderpreis

Das Jazzfest Bonn lobt 2024 zum dritten Mal einen Förderpreis aus. Damit möchte das Festival alle zwei Jahre besonders talentierten Nachwuchs im Bereich kreativer Jazzmusik unterstützen.

Denn in Deutschland gibt es eine Vielzahl sehr gut ausgebildeter, junger Jazzmusiker*innen, deren Arbeits- und Auftrittsbedingungen jedoch nach wie vor schlecht sind: Kaum eine*r kann den eigenen Lebensunterhalt mit Einkünften aus Konzerten und anderen kreativen Tätigkeiten bestreiten. Das Jazzfest Bonn möchte hier einen unterstützenden Beitrag leisten.

Der Förderpreis besteht aus einem einmaligen Produktionskostenzuschuss in Höhe von 3.000,00 Euro. Die geförderte Produktion wird im Rahmen eines Konzerts beim Jazzfest Bonn 2025 aufgeführt. Die Verleihung des Förderpreises findet am Samstag, 15. Juni 2024, im Rahmen des Jubiläumskonzert „15 Jahre Jazzfest Bonn“ im Opernhaus Bonn statt.  

Auswahl & Jury 

Eine dreiköpfige, unabhängige Jury entscheidet über unter allen eingesendeten Bewerbungen über die Vergabe des Förderpreises. Die Mitglieder der Jury sind: 

  • Dr. Bettina Bohle, Direktorin des Jazzinstituts Darmstadt. 
  • Julia Hülsmann, Pianistin und Professorin für Klavier und Ensembleleitung an der Universität der Künste Berlin.
  • Gina Schwarz, Bassistin und Professorin für Bass (Popularmusik) an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. 

Wer kann sich bewerben? 

Alle Musiker*innen, die 1994 oder später geboren sind und im beim Jazzfest Bonn 2024 auftreten, sind herzlich eingeladen, sich zu bewerben. Die Bewerbung besteht aus: 

  • Anschreiben 
  • Vita mit Discographie und Links zu Videos und Musikbeispielen (nicht älter als 3 Jahre) 
  • Skizzenhafte Perspektive für eine neue Produktion (Erläuterung des Vorhabens) unter Angabe des Zeitpunkts der geplanten Fertigstellung. Es bleibt dem*der Bewerber*in überlassen, um welche Art der Produktion es sich handelt – ob z.B. Komposition, Konzertprogramm, Studioaufnahmen oder etwas ganz anderes geplant wird.

Ansprechpartner für die Durchführung ist das Büro des Jazzfest Bonn, Fabian Junge. Bewerbungen bitte an f.junge@jazzfest-bonn.de 

Einsendeschluss der Unterlagen ist der 5. Mai 2024.

Bisherige Preisträger*innen 

  • 2022: Frederik Mademann 
  • 2019: Veronika Morscher