Energiegeladen, groovig, jung …

Dombert’s Urban Jazz präsentiert sich kreativ, virtuos und wahrhaft städtisch. Angereichert durch den mit dem Computer improvisierenden „Dorsch“, der neue Soundlandschaften kreiert, fühlt der Zuhörer sich im 3. Jahrtausend angekommen.

„Die Kontraste der Sounds wirken wie eine neue sprachliche Auseinandersetzung zwischen Solist und Band bei der Improvisation – genau diese Kommunikation ist für mich ohnehin das essentielle Element im Jazz. Klasse!“
K. Schrettenbrunner/Archtop-Germany 10/2010

Andreas Dombert – Gitarre, Komposition
Dorsch (Peter Sandner) – Sampler, Synthesizer, Effekte
Lutz Häfner – Saxophone
Henning Sieverts – Kontrabass
Matthias Meusel – Schlagzeug

zurück


Facebook
YouTube
Instagram
Mail