zettbe: das magazin zum jazzfest bonn 2022

43 Jazzfest Bonn Ein Moment der Feiheit von: Andrea Motis Andrea Motis spielt am 22. Mai im Pantheon. My personal moment of freedom is whenever my partner and my baby fall asleep at the same time. Das Jazzfest Bonn lobt 2022 zum zweiten Mal einen Förderpreis aus. Mit diesem Preis möchte das Festival alle zwei Jahre besonders talentierten Nachwuchs im Bereich kreativer Jazzmusik unterstützen. In Deutschland gibt es eine Vielzahl sehr gut ausgebildeter, junger Jazzmusiker*innen, deren Arbeits- und Auftrittsbedingungen jedoch nach wie vor schlecht sind: Kaum eine*r kann den Lebensunterhalt mit Einkünften aus Konzert- und anderen kreativen Tätigkeiten im Jazzbereich bestreiten. Musiker*innen unter 30 Jahren, die beim Jazzfest Bonn 2022 eingeladen sind, können sich bewerben. Bewertet wird nicht der Auftritt im Rahmen des Jazzfest Bonn, sondern die künstlerische Arbeit und der kreative Ansatz als Musiker*in und Komponist*in. Anhand der Bewerbung schätzt eine unabhängige Jury künstlerische Qualität und Potential der Bewerber*innen ein. Der/die Gewinner*in erhält einen einmaligen Produktionskostenzuschuss in Höhe von 1.500 Euro und ein Arbeitsstipendium von 500 Euro/Monat für drei Monate. Das Arbeitsstipendium soll eine Basisfinanzierung gewähren, um mit dessen Hilfe in dieser Zeit ein neues Projekt entwickeln zu können. Die Entscheidung, wer 2022 den Förderpreis erhält, wird am Samstag, 28. Mai 2022, beim Abschlussabend des Jazzfest Bonn im Telekom Forum verkündet. rder Fö preis Förder preis 2022 Jazz fest Bonn jazzfest bonn

RkJQdWJsaXNoZXIy MjQ2Nzg=