zettbe: das magazin zum jazzfest bonn 2022

_48 Montag, 9. Mai Post Tower, 19 Uhr Alleine das Zuschauen dieser Frau bei ihrem Auftritt ist ein Erlebnis. Wenn Maria João singt, bewegt sie sich so anmutig wie eine Seedahlie in den Tiefen des Pazifiks. Und ihre Stimme ist ähnlich durchscheinend wie deren Tentakel. Ogre ist Maria Joãos neues Abenteuer – ein Hybrid aus Jazz und elektronischer Musik. Die ungewöhnliche Instrumentalbesetzung kommt ihrem wandelfähigen, mitunter theatralischen Gesangsstil zugute. Das Publikum wird Zeuge einer märchenhaften Reise in die zarte Innenwelt der großartigen Sängerin. Auf ihrem aktuellen Album taucht die Portugiesin in mysteriöse Klanglandschaften ein, geprägt von langsamen und faszinierenden Melodien zu markanten Beats und Sounds zwischen Drum and Bass und dieser zauberhaften Jazz-Stimmung. Die Talente der Maria João sind so fesselnd wie unterhaltsam. Auf einzigartige Weise verbindet Tigran Hamasyan Jazz mit Post-Rock und der reichen musikalischen Tradition seines Heimatlandes Armenien. Der Künstler erforscht Ausdrucksformen, Tempi und Texturen, wie auf seinen zwei letzten Projekten An Ancient Observer oder The Call Within zu hören ist. Die Kunst der Improvisation, die er durch den klassischen Bebop erlernte, bildet die Basis für seine Experimente – von Erkundungen ungerader Metren, bis hin zum Flirt mit Heavy Metal. Hamasyan spielte internationale Touren und begeistert ein sehr diverses Publikum: von abenteuerlichen JazzLiebhaber*innen bis hin zu progressiven Hardcore Metal Hörer*innen. “Tigran Hamasyan is the hottest pianist in jazz, selling out arenas and earning fervent praise from the likes of Chick Corea, Brad Mehldau and Herbie Hancock.” (The Guardian) Maria João Maria João Gesang, Effekte João Farinha Keyboards, Computer, Electronics Silvan Strauß Schlagzeug Tigran Hamasyan Klavier Matt Brewer Akustik-Bass Justin Brown Schlagzeug n n Doppelkonzert: Kategorie 1: 55 €, red. 39 € Kategorie 2: 46 €, red. 32 € zzgl. VVK-Gebühren Tigran Hamasyan Trio Was im Jazz das Crossover ist, ist bei uns Cross-Industry: Verzahnung verschiedener Techniken, Akzentuierungen, Stile und Narrative. Und wenn Daten, Informationen, Alltag und Verantwortung für einen Moment verschwinden, dann ist es die individuelle Berührung von Musik, die gemeinsam erlebt wird. Comma Soft wünscht Ihnen ein inspirierendes Konzert-Erlebnis! www.comma-soft.com

RkJQdWJsaXNoZXIy MjQ2Nzg=