zettbe: das magazin zum jazzfest bonn 2022

Samstag, 21. Mai Pantheon, 19 Uhr n n Doppelkonzert: 38 €, red. 27 € zzgl. VVK-Gebühren Als Sängerin, Komponistin und Texterin ist Alma Naidu eine der interessantesten Nachwuchsmusikerinnen im Bereich des Jazz. Alma Naidu ist erste Stipendiatin der neu gegründeten Stiftung „Grizzly Jazz Foundation – Supporting young artists“ in Bonn, die sich dem deutschen Jazznachwuchs widmet. Das Stipendium erhalte sie „aufgrund ihrer kraftvollen Stimme mit wunderbarem Tonumfang und feinem Timbre, ihrer Begabung als Songwriterin und ihrer einnehmenden Bühnenpräsenz“, heißt es in der Begründung. Was Naidu so auszeichnet, ist, dass sie sich auf die Natürlichkeit ihrer Stimme konzentriert. Was wirklich faszinierend ist, dass sie dabei einen zarten Hauch von Vibrato gerade in den leisen Tönen hält, dass man schon beim Zuhören den Atem anhält. Die Intensität des Ungekünstelten rührt da umso unmittelbarer. Explosivität auf höchstem musikalischen Niveau. Eine gemeinsame Energie, die Grenzen sprengt. Dafür stehen Ausnahme-Jazzgitarrist Mike Stern und Weltklasse-Saxophonist Bill Evans. Beide haben eine gemeinsame Geschichte, die bis ins Jahr 1981 mit Miles Davis zurückreicht. Jeder machte als Solist Karriere, gründete eigene Gruppen, spielte in verschiedenen Formationen. Erst 2013, zweiunddreißig Jahre später, beschlossen Stern und Evans, wieder zusammen auf der Bühne zu stehen und die MIKE STERN/BILL EVANS BAND zu gründen. Seit 2013 touren sie nun gemeinsam durch die ganze Welt. Für ihre diversen Projekte tun sie sich immer wieder mit wechselnden, aber stets herausragenden Kollegen zusammen. Beim Jazzfest Bonn treten sie gemeinsam mit dem Bassisten Gary Grainger und dem Schlagzeuger Dennis Chambers auf. Alma Naidu Alma Naidu Gesang und Klavier Philipp Schiepek Gitarre MIKE STERN/ BILL EVANS BAND featuring Gary Grainger und Dennis Chambers Mike Stern Gitarre Bill Evans Saxophon Gary Grainger Bass Dennis Chambers Schlagzeug MITWIRKEN AN MEISTERWERKEN. WIR VERMESSEN BONN. ©Deutsche Post AG, Fotograf Nobert Hüttermann ©Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co. KG PILHATSCH INGENIEURE . Rüngsdorfer Straße 6 53173 Bonn . www.pilhatsch-geo.de . Tel.: +49 (228) 30862-0 Loreen Sima Bass Valentin Renner Schlagzeug

RkJQdWJsaXNoZXIy MjQ2Nzg=