(Bundeskunsthalle | 27.5.2017)

Einen musikalisch eher ungewöhnlichen Weg beschreitet die 28 Jahre alte Musikerin aus Oslo: Sie spielt akustischen Bass und singt dazu mit enorm ausdrucksstarker Stimme. Souverän bewegen sich ihre Kompositionen zwischen Singer-Songwriter-Ästhetik und Rock-Energie, gekonnt spielt sie mit eingängigen Melodien, zuweilen sogar mit opulenten Chorsätzen. Indem sie ihre Worte unvermittelt beschleunigt, pointiert phrasiert oder skandiert, überträgt sich in ihrem Gesang eine positive, ansteckende Energie, die vom Geist des Jazz beseelt ist. Mit großer Spielfreude lässt das Trio eine Klangfülle hören, für die andere Bands weit mehr als drei Musiker benötigen.

Ellen Andrea Wang – Gesang, Bass, Komposition
Jon Balke – Klavier, Keyboard
Erland Dahlen – Schlagzeug

 

 

 

zurück


Facebook
YouTube
Instagram
Mail