Dieses Orchester ist anders – und gerade deshalb so spannend. Vor zwölf Jahren von der Dirigentin Susanne Blumenthal gegründet, hat es sich zum Ziel gesetzt, jenseits des traditionellen Konzertbetriebs mit progressiven  Konzepten Musik zu präsentieren, die immer wieder überrascht. Improvisierte Textur und komponierte Linie durchdringen sich und bilden  neue Zusammenhänge jenseits von Klassik und Jazz. In der dreiteiligen Komposition Exploring Objects and Shapes von Niels Klein für sein Trio und das EOS Kammerorchester Köln werden die Instrumente des Orchesters und des Trios aus ihren vorgefertigten Zuordnungen und Rollenbildern gelöst und treffen reduziert auf ihren instrumentalen Klang in einem imaginären Raum aufeinander. Pünktlich zum Jazzfest Bonn erscheint dieses Programm auf CD.

 

EOS Kammerorchester Köln

Susanne Blumenthal – Leitung

Niels Klein – Tenorsaxophon, Komposition

Matthias Akeo Nowak – Bass

Fabian Arends – Schlagzeug

 

Karten für das Doppelkonzert:

Kategorie A: 40 €, red. 28 €

Kategorie B: 34 €, red. 24 €

Kategorie C: 28 €, red. 19 €

zzgl. VVK-Gebühren

« zurück


Facebook
YouTube
Instagram
Mail