Warm-lyrische Farben wechseln mit intelligenter Kommunikation.

Ein ungewöhnlich besetztes Trio dreier starker Musikerpersönlichkeiten: Der mehrfach preisgekrönte Münchner Cellist und Bassist, unter anderen mit dem „ECHO JAZZ 2010“ und dem „Neuen Deutschen Jazzpreis 2007“, hat sich mit Nils Wogram einen der weltweit führenden Posaunisten, und mit dem Berliner Ronny Graupe, vor allem bekannt durch die Band „Hyperactive Kid“ und das Rolf Kühn Quartett, einen jungen außergewöhnlichen Gitarristen ins Boot geholt. Die drei versprechen eine intensive Begegnung, intelligent und lyrisch, experimentell und warm.

Henning Sieverts – Bass
Ronny Graupe – Gitarre
Nils Wogram – Posaune

zurück


Facebook
YouTube
Instagram
Mail