„Der Jazz wurde in Deutschland erfunden“ – mit dieser koketten These war Iiro Rantala vor einigen Jahren im deutschen Feuilleton Thema. Tatsächlich ist der finnische Pianist nicht nur bekannt für seine besondere Kombination aus Humor, Intelligenz und bewundernswerter Technik am Klavier, sondern auch für seinen ganz eigenen Blick auf die Musikgeschichte. Er ist davon überzeugt, dass Jazz und Klassik mitnichten parallel laufen, sondern fest miteinander verbunden sind. Ein unterhaltsames Konzert, gespickt mit einigen (ernsthaften) Frech- und Freiheiten.

Iiro Rantala – Klavier

 

Karten für das Doppelkonzert:

28 €, red. 19 €

zzgl. VVK-Gebühren

« zurück


Facebook
YouTube
Instagram
Mail