(Post Tower | 29. Mai | 19 Uhr)

Der Mut, die Neugierde und die große Musikalität Ludwig van Beethovens stehen Pate für den neu ausgerufenen, internationalen Jazzwettbewerb JazzBeet, bei dem junge Menschen Neues wagen und sich untereinander vernetzen.

Das Jazzfest Bonn hat gemeinsam mit der Beethoven Jubiläumsgesellschaft BTHVN2020 den internationalen Wettbewerb JazzBeet aus.

Über 30 Bands aus der ganzen Welt haben sich für den Wettbewerb in Bonn beworben, sechs Bands werden eingeladen, vor Ort auf den Spuren Beethovens zu wandeln.

Die Finalisten des Wettbewerbs werden sich an zwei Abenden in öffentlichen Bewertungskonzerten der Jury präsentieren.

Die Jury besteht aus:

Julia Hülsmann, Klavier

Roger Hanschel, Saxophon

Ulrich Stock, Journalist Die Zeit

 

Das erste Bewertungskonzert ist am Freitag, 29. Mai. Jeweils drei Bands werden ab 19 Uhr im Post Tower spielen.

Weiteres Highlight an beiden Abenden ist eine musikalische Begegnung der beiden Jury-Mitglieder Julia Hülsmann und Roger Hanschel.

 

Kostenlose Eintrittskarten für die Bewertungskonzerte am 28. und 29. Mai, jeweils 19 Uhr,

sind online buchbar unter www.bonnticket.de.

 

Ein Projekt im Rahmen von BTHVN2020, ermöglicht durch Fördermittel der Bundesrepublik Deutschland, des Landes Nordrhein-Westfalen, des Rhein-Sieg-Kreises und der Stadt Bonn.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von zu laden.

Inhalt laden

« zurück


Facebook
YouTube
Instagram
Mail