(Brotfabrik | 26. Mai bis 30. Mai | 19 Uhr)

Der Mut, die Neugierde und die große Musikalität Ludwig van Beethovens stehen Pate für den neu ausgerufenen, internationalen Jazzwettbewerb JazzBeet, bei dem junge Menschen Neues wagen und sich untereinander vernetzen.

JazzBeet – der internationale Jazzwettbewerb in Bonn

Es ist an der Zeit, junge Menschen verstärkt beim „Werden“ in der Musik zu unterstützen. Aus diesem Grund ruft das Jazzfest Bonn gemeinsam mit derBeethoven Jubiläumsgesellschaft BTHVN2020 anlässlich des 250. Geburtstags des Welt-Komponisten Ludwig van Beethoven den internationalen Wettbewerb JazzBeet aus.

Vom 26. bis 30. Mai 2020 werden von einer Jury ausgewählte Formationen aus aller Welt in die Geburtsstadt Beethovens eingeladen, im Stile des revolutionären Geistes Beethovens zu komponieren und zu musizieren. Ziel des Wettbewerbs ist es:

Finde deine eigene Stimme, denke quer, wage Neues und habe Mut zum künstlerischen Risiko.

Am Donnerstag, 28. Mai und Freitag, 29. Mai, stellen sich jeweils drei der eingeladenen Bands mit ihrem Programm in Bewertungskonzerten der Jury vor.

Diese Konzerte sind öffentlich und kostenfrei zugänglich.

Der Gewinner des Wettbewerbs wird am 30. Mai 2020 beim Abschlusskonzert des Jazzfest Bonn im Pantheon präsentiert. Weitere Details veröffentlichen wir aktuell auf www.jazzfest-bonn.de.

 

Ein Projekt im Rahmen von BTHVN2020, ermöglicht durch Fördermittel der Bundesrepublik Deutschland, des Landes Nordrhein-Westfalen, des Rhein-Sieg-Kreises und der Stadt Bonn.

« zurück


Facebook
YouTube
Instagram
Mail