(Beethoven-Haus Bonn| 3.5.2018)

Beide prägen seit Jahrzehnten die Jazzszene in Deutschland, beide wohnen in Berlin – doch ist dies ihre erste Zusammenarbeit. Julia Hülsmann ist dem Bonner Publikum seit vielen Jahren bekannt, Christopher Dell gab 2017 eine äußerst beeindruckende Vorstellung seiner rhythmisch fließenden Improvisationskunst. Ein Ausnahme-Konzert: Freuen Sie sich auf große Kunst an zwei perkussiven Instrumenten, präsentiert von zwei strukturiert denkenden, harmonisch und melodisch ausdrucksstarken, erfahrenen Architekten kreativer Jazzmusik.

Julia Hülsmann – Klavier
Christopher Dell – Vibraphon

 

zurück


Facebook
YouTube
Instagram
Mail