(Haus der Geschichte | 20.5.2017)

Kurt Rosenwinkels glühende Soli und sein bemerkenswert rhythmisches Wechselspiel mit anderen Instrumentalisten wurden zum Markenzeichen des US-amerikanischen Jazzmusikers. Das Trio Bandit 65 ist das „Power-Projekt“ von Rosenwinkel, gemeinsam mit Gintas Janusonis und Tim Motzer erschafft er auf höchst künstlerische Art und Weise einen neuen Sound zwischen Elektronik, Jazz und Rock. Mit großem Spaß an der Improvisation und mit ihrem telepathischen Zusammenspiel schaffen sie mehrdimensionale Klanglandschaften von grenzenloser Weite und atemraubender Virtuosität.

Kurt Rosenwinkel – Gitarre, Elektronik
Tim Motzer – Gitarre, Elektronik
Gintas Janusonis – Schlagzeug, Percussion

 

zurück


Facebook
YouTube
Instagram
Mail