Interviews-Beethoven

Ist die Improvisation Grundlage jeder Komposition?

Der schwedische Jazzpianist Jacob Karlzon ist ein stilistisch und musikalisch weit gereister Mann. Er ist ein Vollblut-Jazzer, aber die Schlüssigkeit und Konsequenz klassischer Kompositionen fasziniert ihn eb...

Liegt jeder Impro eine Komposition zugrunde?

Eine Musikerpersönlichkeit wie Andreas Schaerer ist in der Improvisation ebenso bewandert wie in der Komposition. Manche Projekte bringt er zu Papier, andere nicht. Was glaubt er: Liegt jeder Improvisation eine...

Wie viel Tradition passt in die Innovation?

Das eigene Instrument in der eigenen Tradition kennengelernt zu haben, ist wichtig, sagt Eric Schaefer. Nur so kann eine Musik im Wechselspiel von Strengheit und Offenheit entstehen. ...

Wie wichtig ist Stille?

Eric Schaefer ist ein Musiker, dessen kreativem Geist man blindlings vertrauen kann. Er überrascht immer wieder neu mit intelligenter, aktiver Musik. Wie wichtig ist die Stille für seine Musik? ...

Sind es immer die selben 12 Töne?

Der Grammy-Preisträger Joe Lovano ist ein Titan am Tenor-Saxophon. Als Musiker und Komponist arbeitet er mit Jazz-Kollegen und klassischen Orchestern zusammen. Er sagt: Es sind immer die selben 12 Töne. Entsche...

Wie funktioniert Symphonica?

Symphonica heißt eine Komposition von Joe Lovano, die er 2008 gemeinsam mit der WDR Big Band und dem WDR Rundfunkorchester Köln uraufführte. Wie funktioniert ein solches Projekt? ...

Wie nah stehen sich Jazzer und Klassiker?

Der Grammy-Preisträger Joe Lovano ist ein Titan am Tenor-Saxophon. Er ist überzeugt, dass "alle guten Jazzmusiker durch ihre Entwicklung hinweg einen klassischen Ansatz an ihren Instrumenten haben". ...

Was bedeutet „Kreativität“ in der Musik?

Sein kreativer, tiefschürfender Umgang mit der musikalischen Tradition zeichnet den amerikanischen Jazzpianist Jason Moran aus. Er sagt von sich selbst: "Ich bin ein moderner Pianist, kein Pionier, kein Avantga...
Facebook
YouTube
Instagram
Mail