(Volksbank-Haus| 6.5.2018)

Seit 2001 leiht Lyambiko der erfolgreichen Band ihren Namen. Mit großem Timbre und Witz erzählt die Thüringerin Geschichten mit Tiefgang. Vergilbte Liebesbriefe, die sie im Elternhaus ihres Mannes fand, waren die Inspiration für ihr aktuelles Album Love Letters. Lyambiko singt Klassiker wie Some Day My Prince Will Come sowie eigene Stücke, die mitunter Soulcharakter haben.

LyambikoGesang
Martin AuerTrompete
Marque LowenthalKlavier
Robin DraganicBass
Tilman PersonSchlagzeug

 

zurück


Facebook
YouTube
Instagram
Mail