(Opernhaus| 24.5.2019)

Es ist die Eleganz und die Kraft seines Spiels, die ihn zu einem der begehrtesten Schlagzeuger unserer Zeit macht. Schon in den 1980er-Jahren rockte Manu Katché mit den „Großen der Welt“, Superstar Sting und Weltmusiker Peter Gabriel. Der einfühlsame Schlagwerker, der nicht nur rhythmisch, sondern melodisch denkt, besitzt ein besonderes Gespür für Groove und Transparenz. In Bonn präsentiert sich Manu Katché als Komponist und Bandleader eines brandneuen elektrischen Power-Quartetts.

Manu Katché – Schlagzeug
Jerome Regard – Bass
Jim Grandcamp – Gitarre
Elvin Galland – Keys

Karten für das Doppelkonzert Manu Katché und Jazzrausch Bigband:
Kategorie A: 45 €, red. 32 €
Kategorie B: 38 €, red. 27 €
Kategorie C: 30 €, red. 21 €
zzgl. VVK-Gebühren

 

zurück


Facebook
YouTube
Instagram
Mail