Alleine das Zuschauen dieser Frau bei ihrem Auftritt ist ein Erlebnis. Wenn Maria João singt, bewegt sie sich so anmutig wie eine Seedahlie in den Tiefen des Pazifiks. Und ihre Stimme ist ähnlich durchscheinend wie deren Tentakel. Ogre ist Maria Joãos neues Abenteuer – ein Hybrid aus Jazz und elektronischer Musik. Die ungewöhnliche Instrumentalbesetzung kommt ihrem wandelfähigen, mitunter theatralischen Gesangsstil zugute. Das Publikum wird Zeuge einer märchenhaften Reise in die zarte Innenwelt der großartigen Sängerin.

Auf ihrem aktuellen Album taucht die Portugiesin in mysteriöse Klanglandschaften ein, geprägt von langsamen und faszinierenden Melodien zu markanten Beats und Sounds zwischen Drum and Bass und dieser zauberhaften Jazz-Stimmung. Dieses Spiel mit ausgeprägten Basslinien, luftigem Jazz-Feeling und Elektronik hat etwas sehr Erfrischendes an sich. Die Talente der Maria João sind so fesselnd wie unterhaltsam.

 

Maria João – Gesang, Effekte
João Farinha – Keyboards, Computer und Electronics
Silvan Strauß – Schlagzeug

Karten für das Doppelkonzert:

Kategorie 1: 55 €, red. 39 €

Kategorie 2: 46 €, red. 32 €

zzgl. VVK-Gebühren

« zurück


Facebook
YouTube
Instagram
Mail