(LVR-LandesMuseum Bonn| 11.5.2018)

Der Pianist Pablo Held ist längst kein Geheimtipp mehr. Mit seinem achtsamen Gefühl für radikale Spontaneität und seiner anhaltend grenzüberschreitenden Klangästhetik gehört er zu den derzeit kreativsten Protagonisten des deutschen Jazz. Nun kommt er mit einem neuen, europäisch besetzten Quartett und einem mit Spannung erwarteten Programm nach Bonn. Seien Sie dabei und werden Sie Zeuge, wie der Mut zum Risiko Flügel verleihen kann.

Pablo HeldKlavier
Kit DownesOrgel
Percy PursgloveTrompete
Sean CarpioSchlagzeug

 

zurück


Facebook
YouTube
Instagram
Mail