(Brotfabrik | 11.5.2015)

 

Peter Evans gehört zu den innovativsten Kräften der New Yorker Jazz-Szene und hat sich für sein aktuelles Projekt zwei überaus virtuose Partner gesucht: John Hébert am Kontrabass und Kassa Overall am Schlagzeug faszinieren durch ihr progressives Spiel und ihre unakademische Herangehensweise. Die drei Musiker sehen sich als ebenbürtige Partner, es geht ihnen um genau das Gegenteil des traditionellen „Solo plus Rhythm Section“-Konzeptes: musikalische Basisdemokratie statt kunstfertiges Kräftemessen. Keine Machtspiele, jeder weiß was er kann und muss sich nicht profilieren. Überaus sympathisch und bodenständig kommen die Drei daher, mit musikalischen Erinnerungen an Louis Armstrong, Dizzy Gillespie oder Clifford Brown.

 

Ein energiegeladenes Trio – authentisch, bodenständig und ’strictly democratic‘

 

Peter Evans – Trompete

John Hébert – Bass

Kassa Overall – Schlagzeug

 

zurück


Facebook
YouTube
Instagram
Mail