Auf einzigartige Weise verbindet Tigran Hamasyan Jazz mit Post-Rock und der reichen musikalischen Tradition seines Heimatlandes Armenien. Der Künstler erforscht Ausdrucksformen, Tempi und Texturen, wie auf seinen zwei letzten Projekten An Ancient Observer oder The Call Within zu hören ist. Die Kunst der Improvisation, die er durch den klassischen Be-Bop erlernte, bildet die Basis für seine Experimente – von Erkundungen ungerader Metren, bis hin zum Flirt mit Heavy Metal. Der von musikalischen Größen wie Herbie Hancock oder Chick Corea bewunderte Künstler spielte internationale Touren und begeistert ein sehr diverses Publikum: von abenteuerlichen Jazz-Liebhaber*innen bis hin zu progressiven Hardcore Metal Hörer*innen.

“Tigran Hamasyan is the hottest pianist in jazz, selling out arenas and earning fervent praise from the likes of Chick Corea, Brad Mehldau and Herbie Hancock” – The Guardian

 

Tigran Hamasyan – Klavier
Matt Brewer – Akustik-Bass
Justin Brown – Schlagzeug

Karten für das Doppelkonzert:

Kategorie 1: 55 €, red. 39 €

Kategorie 2: 46 €, red. 32 €

zzgl. VVK-Gebühren

« zurück


Facebook
YouTube
Instagram
Mail