(Post Tower | 18.5.2017)

Schon lange muss sich die Schwedin nicht mehr hinter ihrem berühmten Ur-Urgroßvater, dem großen russischen Schriftsteller Lew N. Tolstoi, verstecken. Das Gesangswunder ist ein Naturtalent: Die Stimme der international gefeierten Jazz-Künstlerin zeichnet sich durch ihre Stärke, eine natürliche Wildheit und ihren pulsierenden Sound aus. Bei ihrem Konzert in Bonn widmet sich die charismatische Sängerin der Filmmusik und wird Auszüge aus ihrem neuen Album vorstellen.

Viktoria Tolstoy – Gesang
Krister Jonsson – Gitarre
Mattias Svensson – Bass
Rasmus Kihlberg – Schlagzeug

 

zurück


Facebook
YouTube
Instagram
Mail