(Volksbank-Haus| 23.5.2019)

Miroslav Vitouš‘ Karriere begann in den späten 1960er Jahren als einer der führenden jungen Bassisten der Jazz-Rock-Bewegung, sein Ansehen in der Szene ist bis heute ungebrochen. Vitouš ist unter anderem Gründungsmitglied der legendären Jazzband Weather Report, er spielte mit Chick Corea, Herbie Mann und Stan Getz. Sein virtuoses Jazz-Bass-Spiel findet in Emil Viklický einen idealen Antagonisten: Der Pianist und Komponist gehört zu den maßgeblichen Gestaltern der tschechischen Jazzszene, er denkt in ähnlichen Strukturen wie Vitouš. Die Musik des Duos berührt durch experimentelle Offenheit, stetes kreatives Weiterdenken und improvisatorische Freizügigkeit, in der immer wieder Klänge seines Heimatlandes Tschechien durchschimmern.

Miroslav Vitouš – Bass
Emil Viklický – Klavier

 

zurück


Facebook
YouTube
Instagram
Mail