Spitzenorchester trifft auf Eurovision-Songcontest-Zweitplatzierten 2011 aus Italien …

Die Lust an musikalischen Grenzen führt zu immer wieder neu herausfordernden Projekten mit Gastsolisten. So wird der hervorragende Arrangeur und Leiter Michael Abene der WDR Big Band mit diesem Programm die Brücke zum Songcontest schlagen, über dessen Popularität auch schon andere Spitzenmusiker bekannt wurden.

Raphael Gualazzi errang 2011 für Italien beim European Songcontest den zweiten Platz. Der Pianist bezieht sich mit seinem Spiel auf die Ursprünge des Jazz und der italienischen Gesangstradition, die er mit modernen Klängen verbindet. Ein Konzert, um besonders junge Menschen an den Jazz heranzuführen und sie dafür zu begeistern!

Da das Programm erst entsteht, zeigt das Video die WDR Big Band mit einem anderen Programm.

Guest Star: Raphael Gualazzi, Flügel
Leitung/Arrangements: Michael Abene

Johann Hörlen – Alt-Saxophon
Karolina Strassmayer – Alt-Saxophon
Olivier Peters – Tenor-Saxophon
Paul Heller – Tenor-Saxophon
Jens Neufang – Bariton-Saxophon

Ludwig Nuss  Posaune
Marshall Allan Gilkes  Posaune
Mattis Cederberg – Posaune

Wim Both – Trompete
Rob Bruynen  Trompete
Andy Haderer – Trompete
Klaus Osterloh – Trompete
Klaus Marshall – Trompete

Frank Chastenier – Flügel, Keyboards, Hammond B3
John Goldsby – Kontrabass, E-Bass
Paul Shigihara – E-Gitarre, Akkustikgitarre
Hans Dekker – Schlagzeug

zurück


Facebook
YouTube
Instagram
Mail