Bundesjazzorchester 2015 (c) Deutscher Musikrat, Klaus Lönze