In diesem Jahr dreht sich in dem 64 Seiten starken Magazin alles um das Leitthema „Freiheit“. Die Meldungen der letzten Wochen führen uns in bestürzender Form vor Augen, wie fragil Freiheit ist. Im Jazz hat sie eine eigene lange Geschichte mit besonderen Funktionen und Konnotationen. In der nunmehr 6. Ausgabe von zettbe:, das trotz und gerade wegen der aktuellen Ereignisse mit vereinender Kraft in die Zukunft blicken möchte, beleuchten unsere Autoren das Thema Freiheit aus der Perspektive von Musik und Kunst.

Informativ, unterhaltend und immer wieder überraschend ist die neue Ausgabe von zettbe:. In dem von unserem Grafik-Designer Axel Grundhöfer gestalteten Magazin finden Sie Texte renommierter Journalisten wie Bert Noglik, Roland Spiegel oder Stefan Hentz zum Thema „Freiheit“, sowie Interviews mit und Artikel über unsere eingeladenen Künstlerinnen und Künstler. Wieder konnten wir Sonja Lehnen-Friedrich gewinnen, einige Texte mit wunderbaren Zeichnungen zu illustrieren. Wir hoffen das neue Heft gefällt Ihnen so gut wie uns! Ab sofort liegt zettbe: 2022 an vielen öffentlichen Stellen kostenfrei zur Mitnahme aus.

Wir freuen uns über Ihr Interesse beim Lesen!

Ihr Jazzfest Bonn-Team

Möchten Sie ein Exemplar per Post erhalten? Dann senden Sie uns eine kurze Mail mit dem Betreff „zettbe:“
unter Angabe Ihrer Adresse an: office@jazzfest-bonn.de

Das Magazin als PDF zum Download und zum Blättern finden Sie hier:

« zurück


Facebook
YouTube
Instagram
Mail